Buchclub

Willkommen im “Buchclub” von DER WILDE STOIKER. Ziel ist es, alle Bücher zum Thema Stoizismus, die im Podcast besprochen werden übersichtlich aufzulisten. Bitte beachten Sie, dass es sich bei allen Links um so genannte Affiliatelinks/Werbelinks handelt. Falls Sie über einen der Links auf dieser Seite ein Buch bei Amazon kaufen, erhalte ich, Guido Bellberg, von Amazon eine Provision. Wichtig: Für Sie ändert sich der Preis des Buches dadurch nicht. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

 

Seneca

Einer der bekanntesten und einflussreichsten Stoiker ist mit Sicherheit Lucius Annaeus Seneca, auch “Seneca der Jüngere” genannt. Vielleicht schwieriger zu lesen als Marcus Aurelius, aber extrem ergiebig . Ich zitiere aus dieser deutschen Gesamtausgabe,

hier das Buch

 

Hier die Kindle Version:


Marcus Aurelius / Mark Aurel

Was wären wir ohne die “Meditations”, zu Deutsch “Selbstbetrachtungen”? Genau, nichts. Schön ist die englische Spar-Ausgabe, in der man hervorragend Notizen machen und unterstreichen kann, weil sie so günstig ist, dass man im Zweifel einfach mehrere auf dem Nachtisch legt.

Deutsche Ausgabe:

Die englische Spar-Ausgabe:

Hier die Kindle Variante der Sekbstbetrachtungen:

Derren Brown

Derren Brown, Enfant Terrible, Mentalist, TV- und Las Vegas-Star. Sein Buch “Happy” ist wahrscheinlich das Buch, das ich am häufigsten erwähne. Leider ist es nur auf Englisch erhältlich

Englische Ausgabe:

 

Maximilian Forschner

Momentan meine Lektüre. Forschners “Die Philosophie der Stoa: Logik, Physik und Ethik” ist sehr akademisch, behandelt Logik/Grammatik, Physik und auch Ethik der stoischen Philosophie. Hochpreisig, aber fundiert.

 

 

 

 

Viktor Frankl

Der Arzt, der das KZ überlebte und der verschiedene stoische Prinzipien wirkungsvoll (und hoffnungsvoll) in die Tat umsetzte. Ein wichtiges Buch.

 

Die englische Ausgabe, aus der ich gerne zitiere:

Eine Kindle Ausgabe auf Deutsch, ich weiß allerdings nicht, ob die vollständig ist, es ist jedoch die einzige, die ich finden konnte:

 

Und hier das englische “Original” für den Kindle:

 

Richard Dawkins

Kein stoisches, aber ein interessantes Buch, weil es zum Nachdenken anregt und völlig neue Perspektiven öffnet.

Deutsche Ausgabe:

 

 

Die deutsche Kindle Variante:

Hier das englischsprachige Orginalbuch:

 

Und hier das passende Kindle Gegenstück: