Corona-Entscheidungen zwischen Angst und Vorsicht

#81 Corona-Entscheidungen zwischen Angst und Vorsicht

81 Corona-Entscheidungen zwischen Angst und Vorsicht

Corona-Entscheidungen – anders als vor einem Jahr?

Corona ist immer noch und bleibt wahrscheinlich auch – wie gehen wir stoisch damit um? Dieser Podcast will niemanden überreden Masken zu tragen oder abzusetzen; sich für oder gegen eine Impfung zu entscheiden, aber vielleicht ein paar Aspekte vorstellen, die so in Deutschland nicht oder nur laum zu hören sind.

Rückkehr zur Normalität oder Corona-Entscheidungen im Panikmodus?

Ein Besuch in Dänemark und britische Facebook-Freunde zeigen: nicht überall wird die deutsche Linie gefahren. In vielen Ländern läuft das Leben wieder normal.

Impfen oder nicht – beides sind legitime Corona-Entscheidungen

Viele Informationen sind widersprüchlich und ihre Glaubwürdigkeit ist zweifelhaft. Die Medien leisten ihre Aufgabe nicht oder nur schlecht. Wie können wir entscheiden, wie wir uns am besten (und stoischsten) verhalten? Sollen wir uns impfen lassen oder nicht? Ich erkläre meine persönliche Entscheidung für eine Impfung.

Zum Staatsversagen kommt das Medienversagen

“Follow the science” und Nachrichtenkonsum helfen uns in vielen Corona-Fragen nicht wirklich weiter. Im Podcast wird erklärt, warum.

Wir brauchen ein Corona-Reframing

Die Impfungen werden uns seit mehr als einem Jahr als wirksames Mittel gegen einen Tod durch eine Corona-Infektion “verkauft”. Das Problem: Die echten Risikogruppen sind weitestegehdn geimpft und die anderen, besonders jungen, Menschen haben nicht mehr wirklich Angst vor einem Tod durch das Virus. Wollen wir die leute dazu motivieren, sich impfen zu lassen, brauchen wir einen neuen Ansatz. Der amerikanische Podcaster Scott Adams brachte es neulich auf den Punkt: die Politik sollte die Impfungen nicht mehr als Schutz vor dem Top vermarkten, sondern als Schutz vor fiesen Langzeitschäden durch die Krankheit.

Bonus: Guido im 12 Stunden Urlaub ohne Maske

Ich berichte im Podcast darüber, wie ich ein wunderschönes Museum im dänischen Aarhus zusammen mit hunderten anderen Menschen, die alle keine Masken trugen, besucht habe und welche Gefühle das ausgelöst hat. Ist die Pandemie emotional bereits zu Ende? Müssen wir auch hier reframen und lernen, wieder zur Normalität zurückzukehren?

Support des Stoizismus-Podcasts


Jeden Freitag Abend um 19 Uhr gibt es neue stoische Themen im Stoizismus-Podcast DER WILDE STOIKER. Für Anerkennung und Unterstützung:

Einmalig:
https://www.buymeacoffee.com/guidobellberg
https://www.paypal.com/paypalme/klugefreunde?locale.x=de_DE

Fortlaufend:
https://www.patreon.com/bellberg

https://bellberg.locals.com

Das DER WILDE STOIKER E-Book
Hier gibt es das brandneue E-Book DER WILDE STOIKER, über gute Bewertungen freue ich mich aufrichtig.