#83 Dein Change-Management: Stoische Gedanken zu Wandel

#83 Dein Change-Management: Stoische Gedanken zu Wandel

Wandel betrifft uns alle, nicht jeder kann damit umgehen

“Verlust ist nur Wandel”, meinte der römische Kaiser Marcus Aurelius (Marc Aurel) und sprach damit gleich einen der deutlichsten und schmerzhaftesten Möglichkeiten von Wandel an. Da Wandel im Universum – und in uns – allgegenwärtig ist, sollten wir lernen, mit ihm umzugehen.

Die Angst vor Veränderung ist allgegenwärtig

Endlich ein eigenes Haus, das abbezahlte Auto oder der feste Job, wir Menschen suchen nach Halt und Sicherheit in einer Welt, die sich ständig ändert. Wandel ist emotional bedrohlich, Beständigkeit dagegen tröstend und daher für viele erstrebenswert. Aber ist diese Einstellung auch wirklich gut für uns und unser Seelenheil?

Änderung als Gegenteil von Besitz

Dinge besitzen zu wollen ist urmenschlich und macht, manchmal, betriebswirtschaftlich auch absolut Sinn. Dinge versprechen Stabilität und erzeugen ein Gefühl, etwas “erreicht” zu haben. Selbst kleinste Änderungen können dagegen ein Bedrohungsgefühl auslösen. Unangenehm, will niemand. Aber selbstverständlich kann auch niemand dem Wandel der Welt entkommen.

Das Universum ist Transformation

Ohne Wandel gäbe es nichts, das Universum beruht im Grunde genommen auf Veränderung. So erkannten es schon antike Stoiker, so sehen es auch moderne. Transformation ist das Prinzip, auf dem die Welt arbeitet. Sogar wir selbst bestehen aus “kosmischen” Bausteinen und werden auch wieder zu solchen – damit wieder etwas neues (aus uns) entstehen kann.

Support des Stoizismus-Podcasts

Jeden Freitag Abend um 19 Uhr gibt es neue stoische Themen im Stoizismus-Podcast DER WILDE STOIKER. Für Anerkennung und Unterstützung:

Einmalig:
https://www.buymeacoffee.com/guidobellberg
https://www.paypal.com/paypalme/klugefreunde?locale.x=de_DE

Fortlaufend:
https://www.patreon.com/bellberg
https://bellberg.locals.com

Das DER WILDE STOIKER E-Book
Hier gibt es das brandneue E-Book DER WILDE STOIKER, über gute Bewertungen freue ich mich aufrichtig.