#28 Wie kann man mit Frustrationen stoisch umgehen?

#28 Wie kann man mit Frustrationen stoisch umgehen?

Staus, zerbrochenes Geschirr, unverschämte Gesprächspartner – wir alle kennen solche Frustrationen aus unserem eigenen Leben. Meist lösen nervige Kleinigkeiten die immer gleichen emotionalen Denk- und Fühlschleifen in uns aus. Stoizismus kann uns helfen, diese unangenehme und kontraproduktive Gewohnheit bereits am Anfang zu durchbrechen.

Dazu müssen wir aufhören, zu jammern und die Dinge persönlich zu nehmen. Aber um emotionale Erregungsschleifen bereits am Anfang wirkungsvoll zu killen können wir auch Amor Fati und zwei dissoziative Techniken einsetzen.

Außerdem: Was es heißt, Amor Fati zur Perfektion zu bringen, taoistische Fabeln und Autopannen in alten Porsche 944. Im Regen. Nachts.

Jeden Freitag Abend um 19 Uhr gibt es neue stoische Themen im Stoizismus-Podcast DER WILDE STOIKER.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.