Epictetus und der Stoiker am Strand

#36 Epictetus und der Stoiker am Strand

Guido Bellberg schließt an DWS #35 an und ergänzt um eine neue Perspektive. Warum verhalten sich untugendhafte Menschen untugendhaft? Epictetus erklärt eine stoische Grundannahme, die helfen kann, die Frage zu beantworten, ob “schlechte” Menschen überhaupt glücklich werden können.

Am Beispiel rücksichtsloser Sommergäste wird die These diskutiert, dass kein Mensch Böses tut, um Böses zu tun.

Stichworte außerdem: Discipline of assent, Mitgefühl, Kontrolle, Aktion.

Jeden Freitag Abend um 19 Uhr gibt es neue stoische Themen im Stoizismus-Podcast DER WILDE STOIKER.

Für Anerkennung und Unterstützung:

https://www.patreon.com/bellberg

https://bellberg.locals.com

https://www.buymeacoffee.com/guidobellberg

https://www.paypal.me/klugefreunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.