#45 Epictetus: Zuversicht und Vorsicht (und natürlich Tod)

#45 Epictetus: Zuversicht und Vorsicht (und natürlich Tod)

Sind Zuversicht und Vorsicht, oder gar Angst, wirklich Gegensätze? Denkt man stoisch wie Epictetus, Ex-Sklave und einer der ganz großen Stoiker, dann sind sie es nicht. Vor allem, weil wir als Stoiker idealerweise unterscheiden können, welches “Mindset” wir wo anwenden.

Der “normale” Mensch denkt eher zuversichtlich an die Dinge, die er kontrollieren kann und hat eher Angst vor dem Unbekannten. Epictetus schafft das Kunststück, diese Geisteshaltung komplett umzudrehen, wobei aus der Angst dann eher Vorsicht und Sorgfalt wird.

Hochspannend und ein echter Denkanstoß für jeden, egal, ob Stoiker(in) oder nicht.

Guido Bellberg zitiert aus der englischen Ausgabe und kommentiert ausführlich. Dabei geht er auch auf den spirituellen/religiösen Teil der Aussagen von Epictetus ein.

Stichworte heute u. a.: Ängste, Panik, Vorsicht, Sorglosigkeit, Gelassenheit, Vertrauen.

Jeden Freitag Abend um 19 Uhr gibt es neue stoische Themen im Stoizismus-Podcast DER WILDE STOIKER.

Support:

https://www.patreon.com/bellberg

https://bellberg.locals.com

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.