#59 Stoizismus und Christentum

#59 Stoizismus und Christentum

Ein umfangreiches Thema, dem dieser Podcast wahrscheinlich nicht einmal im Ansatz vollkommen gerecht werden kann, aber trotzdem der Versuch, die wichtigsten Unterschiede zwischen Stoizismus und Christentum herauszuarbeiten.

Was das Christentum vom Stoizismus übernommen hat

Viele ursprünglich stoische Gedanken – etwa die Liebe zu den Mitmenschen, die dann zur Nächstenliebe mutiert, oder das eine, alles regelnde Prinzip, der Logos hier, Gott da – sind auch im frühen Christentum enthalten. Kein Wunder, haben doch die ersten Christen ausgiebig bei den alten Stoikern, sagen wir höflicherweise einmal, “zitiert”.

Die Verwechslungsgefahr des stoischen mit dem chrstlichen Gott

Nun besteht heute die Gefahr, dass wir heute, aufgrund eben dieser Ähnlichkeiten, in den Irrglauben verfallen, beide Systeme seien doch eng verwandt und der stoische Gott (Zeus) sei eigentlich identisch mit dem christlichen. dem ist aber ganz klar nicht so.

Massive Unterschiede zwischen Stoizismus und Christentum

Dieser Podcast klärt darüber auf, warum konsequent gedachter Stoizismus eigentlich nicht mit strengem Christentum kompatibel ist. Es gibt ganz klare Gegensätze, etwa die Eigentverantwortlichkeit von uns Menschen und unsere Vernunft im Stoizismus, und der Zorn oder die Gnade des christlichen Gottes auf der anderen Seite.

Support

Jeden Freitag Abend um 19 Uhr gibt es neue stoische Themen im Stoizismus-Podcast DER WILDE STOIKER. Für Anerkennung und Unterstützung:

Einmalig:

https://www.buymeacoffee.com/guidobellberg

https://www.paypal.com/paypalme/klugefreunde?locale.x=de_DE

Fortlaufend:

https://www.patreon.com/bellberg

https://bellberg.locals.com